Schlagwörter

, , , , , , ,

Wie inzwischen sicher oft genug deutlich geworden ist, wir wohnen in Hamburg, der schönsten Stadt der Welt!

Ich bin eigentlich ein Dorfkind, habe sogar Jahre lang in einem Dorf an der innerdeutschen Grenze gewohnt, zwischen Grenzkontrolle und Stacheldrahtzaun und später lebte ich mit meiner Familie (also meine Eltern und ich, samt Haustieren) in einem Dorf mit 7 Häusern und zumindest offiziell 27 Einwohnern (es waren selten alle da, 2 der Häuser waren Ferienhäuser).

NIEMALS wollte ich in eine Großstadt ziehen. Diese Meinung verstärke sich, als ich während meiner Ausbildung oft in Berlin war. Ich habe es gehasst, ich passte da nicht rein.

Dann zog ich der Arbeit wegen nach Hamburg, meine frische Liebe zog nach und hier sind wir. Inzwischen sind wir zu viert und die zwei Jungs sind ganz offiziell Hamburger und da bin ich stolz drauf.

Hamburg ist eine so schöne Stadt. Sie hat den Charme der „vereinten Dörfer“ behalten und ist trotzdem eine Weltstadt. Multikulti wo man hinschaut und es gehört schlichtweg dazu! Wenn ich meine Eltern besuche staune ich immer, dass es anderswo sooo wenig Multikulti gibt und wenn dann immer noch so am Rande. Hier ist man mittendrin.

Und Hamburg hat noch viel mehr zu bieten. Es hat so viele Grünflächen, ist überwiegend kinderfreundlich ( 😉 ) und hat zwei Fußballvereine, zwischen denen man sich entscheiden kann oder auch nicht.

Grad heute wollten mich mehrere ArbeitskollegInnen überzeugen, es gäbe ja „Nur den HSV!“. Doch ehrlich gesagt, ich bin da nicht so. Mal abgesehen davon, dass ich nicht sooooo der riesige Fußballfan bin, St. Pauli ist halt nunmal Kult. Itzo Facto!

Und ich will mich gar nicht entscheiden, ich bin Hamburgerin, wenn auch nur durch „Nachwuchsförderung“. Wenn die beiden mal wieder gegen einander Spielen, bin ich für die Mannschaft, die an dem Tag besser spielt.

Ich liebe Hamburg und die Hamburger, auch wenn sie manchmal nordisch unterkühlt sind oder zumindest so wirken. Letztlich sind sie vorsichtig, das entspricht meiner Art, und sie lassen nicht jeden gleich zu nah an sich ran, aber wenn, dann bist du im Herzen und das wahrscheinlich für immer…

So long, wir sehn uns in Hamburg.

Advertisements