Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , ,

Wahnsinnig macht er mich, der Kleine!

Jeden Tag, x-mal, immer wieder, egal was man ihm sagt, egal wie man reagiert, ob man schimpft, es versucht zu erklären, bildlich die schlimmsten Szenarien darstellt oder einfach nur handelt und wieder geht. Er tut ES immer wieder!

Wir wohnen in einer 2 2/2 Zimmer-Wohnung, die zwei halben Zimmer gingen jeweils an die Jungs, als Spiel-, Schlaf-, Aufenthalts- und selbstverständlich CHAOS-Zimmer. Wir haben uns aber dann vor Kurzem in Absprache mit den Herrschaften entschieden, dass beide in einem Zimmer schlafen und das andere Zimmer ein reines Spielzimmer wird (bzw. noch ist es auch das Wickelzimmer, aber hoffentlich nicht mehr lange).

Nun hat Herr Leo seit etwa 2 Jahren ein Hochbett, Ron hat Leos ehemaliges Gitterbett. Inzwischen fehlen bei letzterem die drei obligatorischen Stäbe, der Kleine wird halt groß.

Dummerweise ist Herr Ron aber auch schon so fit, dass er problemlos auf Herrn Leos Hochbett kraxelt. Man bedenke hier bitte, das Kind ist nichtmal 2 Jahre alt!! Er macht dass schon seit ca. 2 Monaten, da war er grad 1 1/2.

Kaum sind wir aus dem Zimmer raus, ruft Herr Leo oder kommt uns hinterher mit der Info: „Ron ist auf dem Bett!“
Also, wieder zurück und retten was zu retten ist. Ist ja nicht so, dass er da nicht runter fallen könnte, sind ja nur ca. 1,50m, was solls…
Er ist aber echt vorsichtig. Muss man fairerweise sagen. Wahrscheinlich würde er gar nicht vom Bett fallen, Kinder (und wohl auch Betrunkene) sollen ja einen Schutzengel haben, aber RUNTER käme er nicht ohne Probleme, höchstens mit nem lauten Knall… vermutlich…

Und ehrlich: ausprobieren möcht‘ ich es nicht!

Advertisements